Schlaraffen
Schlaraffen
Schlaraffen
Schlaraffen
Mond Mond

Ein gar frohgemutes Willekum !

Seit über 150 Jahren begeistert das fröhliche Spiel der Schlaraffen seine Anhänger. Freundschaft, Kunst und Humor kombiniert mit der Phantasie und den Talenten der Mitspieler sorgen auch heute noch für ein Gemeinschaftsgefühl und gute Laune.

Lulu! – Ludum ludite! – Spielt das Spiel!

Findet das Reych, das Eurem Zuhause am nächsten liegt, und werdet Mitglied.

Schlaraffen
Schlaraffen
Schlaraffen
Schlaraffen
Mond Mond

Wer oder was ist Schlaraffia?

Geschichte

Gegründet vor Über 150 Jahren

Geschichte

Nachdem im Prag des 19. Jahrhunderts einigen Musikern, Sängern, Komponisten, Schauspielern und Literaten der Beitritt zur poetisch-literarischen Vereinigung «Arcadia» verwehrt blieb, gründeten die abgewiesenen Theaterleute aus Protest den Proletarierclub «Schlaraffia».

Während ihren Zusammenkünften führten sie Rollenspiele auf, in denen sie die Oberschicht parodierten.

Die Vereinigung besteht nach über 150 Jahrungen immer noch und zählt weltweit über 10'000 Mitglieder.

Das schlaraffische Spiel

Freundschaft, Kunst, Humor

Das schlaraffische Spiel

Jeder Mitspieler gehört einer bestimmten Gruppe an. Oberschlaraffen, Ritter, Knappen, Junker, Hofnarren und Spieler mit Spezialfunktionen lauschen während einer «Sippung» (Zusammenkunft) den humorvollen und künstlerischen Auftritten ihrer Mitspieler oder tragen eigene Darbietungen vor. Politische und geschäftliche Themen werden dabei konsequent ausgelassen.

Das Einbeziehen von Kunst und Humor sind für das schlaraffische Spiel genauso wichtig, wie die langanhaltenden Freundschaften, die daraus entstehen.

Die Mitspieler

Der Ritterliche Männerbund

Die Mitspieler

Die Mitspieler lassen den Alltag hinter sich und schlüpfen in eine andere Rolle. Sie folgen einer vorgegebenen Spielerordnung. Aussenstehende können als «Pilger» (Besucher) dem Spiel beiwohnen und sich bei Interesse als Prüfling anmelden. Danach entscheidet die Abstimmung über die Aufnahme als Schlaraffe.

Bildungsstand und Einkommen der Mitspieler sind für das schlaraffische Spiel völlig unerheblich. Denn seine Lebensrolle des Alltags blendet man während den Sippungen bewusst aus.

Schlaraffen
Schlaraffen
Schlaraffen
Schlaraffen
Mond Mond

Schlaraffia – ein Weltenbund

Schlaraffen
Schlaraffen
Schlaraffen
Schlaraffen
Mond Mond

Schlaraffische Eigenheiten – Pflege von Freundschaft, Kunst und Humor

Sippungen

Sippungen

Zusammenkünfte

Die ursprünglichen Schlaraffen waren meist Theaterleute, die während den Wintermonaten fest angestellt waren. Diese regelmässige Arbeitszeit erlaubte ihnen, in diesen Monaten an Sippungen teilzunehmen.

Aus diesem Grund finden auch die heutigen Sippungen vorwiegend in den Wintermonaten (Oktober bis April) statt.

Schlaraffenlatein

Schlaraffenlatein

Ritterliche Ausdrücke

Deutsch ist weltweit die Sprache der Schlaraffen. An den Sippungen werden häufig altertümliche Ausdrücke und Redewendungen verwendet, um die ritterliche, mittelalterliche Atmosphäre zu verstärken.

Besondere Aufmerksamkeit gebührt der Anrede, denn obschon man sich in der «Profanei» (alles ausserhalb des Schlaraffentums) duzt, werden jegliche Mitspieler mit «Ihr», Oberschlaraffen gar mit «Eure Herrlichkeit» und Kantzler mit «Euer Vieledlen» angesprochen.

Reyche und Burgen

Reyche und Burgen

Schlaraffia-Vereine

Unter dem Dach des Landesverbandes Schlaraffia Helvetica finden sich zurzeit 13 verschiedene Reyche.

Und jedem Reych seine Burg!
Denn In den Sippungsräumen, den Orten der Zusammenkunft, lässt es sich bei Atzung und Labung (Speis und Trank) und humorvollen Darbietungen vorzüglich beisammensein, um Freundschaft, Kunst und Humor zu pflegen.

Schlaraffen
Schlaraffen
Schlaraffen
Schlaraffen
Mond Mond

Schlaraffenlatein – Ritterliche Ausdrücke

Atzung und Labung
Atzung und Labung

Essen und Trinken
(Verben: atzen und laben)

Sendwisch
Sendwisch

Postkarte

Schmauchtopf
Schmauchtopf

Tabakspfeife

Clavicimbel und Zinkenmeister
Clavicimbel und Zinkenmeister

Klavier und Pianist

Tamtam
Tamtam

Gong, der offizielle Sippungsteile einleitet und beendet

Uhuversum
Uhuversum

Welt

Eismond
Eismond

Januar

Lethe und Froschlethe
Lethe und Froschlethe

Wein und Wasser

Pönebeutel
Pönebeutel

Beutel zum Einsammeln der Geldstrafen (Pön)

Benzinross
Benzinross

Auto

Stammrolle oder Reychsmatrikel
Stammrolle
oder Reychsmatrikel

Mitgliederverzeichnis

Seufzerholz
Seufzerholz

Geige

Schlaraffen
Schlaraffen
Schlaraffen
Schlaraffen
Mond Mond

HÖRET UND STAUNET – SPRÜCHE, ZITATE, WEISHEITEN

«Kummer und Sorgen, vergesst sie im Nu,
denkt nicht an Morgen, lacht mit UHU.»

JK. WOLFGANG (175)

Schlaraffen
Schlaraffen
Schlaraffen
Schlaraffen
Mond Mond

Schlaraffische Links – Weiterführende Infos

Im Brockhaus nachschlagen

Im Brockhaus nachschlagen

Wikipedia

Oberschlaraffen

Oberschlaraffen

Der Schlaraffenverband

Für Kontakte

Für Kontakte

Suchen Sie Ihr Reych aus